FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Projekt Lightspeed - Ugur Sahin & Özlem Türeci - LivestreamBild: Projekt Lightspeed - Ugur Sahin & Özlem Türeci - Livestream
Jetzt Tickets sichern und den spannenden Vortrag Projekt Lightspeed mit Ugur Sahin und Özlem Türeci im Rahmen des Livestream 2021 von zu Hause live erleben. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Projekt Lightspeed - Ugur Sahin & Özlem Türeci - Livestream im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Die Veranstaltung findet als Hybridveranstaltung statt. Saaltickets sind derzeit ausverkauft; abhängig von der aktuellen Lage werden ev. kurzfristig weitere Saaltickets erhältlich sein.

Donnerstag 07.10.21 / 19.30 h
Ugur Sahin und Özlem Türeci: Projekt Lightspeed. Der Weg zum BioNTech-Impfstoff – und zu einer Medizin von morgen
Moderation: Sven Stockrahm / DIE ZEIT
Saaltickets 14 / 7 Euro / Streamingticket 5 Euro / Streaming-Abo 80 Euro (34 Veranstaltungen)

Die größte Erzählung des letzten Jahres kommt aus Mainz.
Ugur Sahin und Özlem Türeci, Wissenschaftler und Mitgründer von BioNTech, haben den weltweit ersten zugelassenen Covid-19-Impfstoff entwickelt – und damit Medizingeschichte geschrieben. Grund genug, sie ins Literaturhaus Frankfurt einzuladen. Der Financial-Times-Journalist Joe Miller hat die beiden seit März 2020 begleitet und erzählt ihre Geschichte von den ersten Stunden des Kampfes gegen Covid-19 bis zur Zulassung des Impfstoffs. Miller beschreibt, wie Sahin und Türeci mit einem kleinen, internationalen Team von Spezialisten in kürzester Zeit 20 Impfstoffkandidaten herstellten, wie sie große Pharmaunternehmen überzeugten, ihre Arbeit zu unterstützen, wie sie Verhandlungen mit der EU und der US-Regierung führten und wie sie es mit BioNTech als kleinem Mainzer Unternehmen schafften, mehr als zwei Milliarden Impfdosen zu produzieren. „Projekt Lightspeed“ (Rowohlt), übersetzt u.a. von Sylvia Bieker, zeigt, wie die Wissenschaftlerin und der Wissenschaftler auf 30 Jahren Forschung an der neuartigen mRNA-Technologie aufbauen konnten, um einen Ausweg aus der Corona-Pandemie zu finden. Eine beeindruckende Geschichte und ein Abend mit zwei außergewöhnlichen Menschen im Literaturhaus Frankfurt.

Eine Veranstaltung des Literaturhauses Frankfurt am Main in Kooperation mit der ZEIT, mit hr2-kultur und hr-Info, in Zusammenarbeit mit der Freiherr-vom-Stein-Schule Frankfurt am Main. Als Livestream findet die Veranstaltung in Kooperation mit dem Netzwerk der Literaturhäuser statt.

Während der Veranstaltung werden Livestream-Videoaufnahmen gemacht, die exklusiv für Inhaberinnen und Inhaber von Streaming-Tickets 72 Std. online sichtbar sind.

(Foro: Uğur Şahin (c) BioNTech SE, Özlem Türeci (c) BioNTech SE)