FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Highlights aus Reggae & Ska Events - Tickets für alle Veranstaltungen

Informationen zu Reggae & Ska

Reggae, Ska und ihre Ableger wie Dub oder Ragga sind wie kaum ein anderes Genre mit ihrer Herkunft verknüpft. Oft reichen nur wenige Takte dieser vorwiegend vom rhythmischen Offbeat geprägten Musik, um bei den Hörenden Assoziationen der Insel Jamaika, der Rastafari Religion oder den damit verbunden Farben Grün, Gelb, Rot und Schwarz zu wecken. Doch Reggae und Ska sind natürlich viel mehr als bloß die musikalische Folklore einer Karibikinsel.

Der überwältigende Anteil der populären Musiken unserer Zeit hat seine Wurzeln im Blues und Jazz des frühen 20. Jahrhunderts. Auch Ska und Reggae bilden hier keine Ausnahme: Während den 50er Jahre finden R'n'B, Gospel und Jazz den Weg von den USA auf die Tanzflächen Jamaikas. Der neue Sound erfreut sich großer Beliebtheit und inspiriert die regionale Szene sofort. Es bleibt jedoch nicht beim bloßen Kopieren. Elemente aus Mento, einer folkloristischen Musik Jamaikas, und Calypso, dem populären afro-karibischen Sound, finden ebenso wie die der Import aus den Staaten ihren Platz in dem, was in der Folge unter dem Namen Ska bekannt werden soll. Der charakteristische Groove des Ska, die Betonung des Offbeats, findet sofort seine Fans. Auch in England wird fortan geskankt, woran die jamaikanische Diaspora einen großen Anteil hat. Ska bleibt im Königreich jedoch keine migrantische Musik. Auch für die Mods und Skinheads spielt Ska eine wichtige Rolle.

Auf den Ska folgen Rocksteady und vor allem Reggae, wobei die Übergänge zwischen den Genres fließend sind. Mit Bob Marley & The Wailers kommt die Musikrichtung auch zu ihrem ersten und bis heute unübertroffenem Topact. Bis heute prägt der Künstler das Genre. An Bob Marley führt kein weg vorbei. Songs wie Could You Be Loved, Buffalo Soldier, I shot the Sheriff und No Woman No Cry werden Teil des kollektiven Gedächtnisses.

Auf die bloße Tradition wird sich jedoch nicht beschränkt. Zum einen nehmen zahlreiche Musiker:innen anderer Bereiche Inspirationen aus Ska und Reggae auf, vor allem aus dem Punk wie die englische Band The Clash oder die zahlreichen Bands die mit Ska-Punk direkt ein neues Genre prägen. Zum anderen entwickelt sich die Musik aus sich selbst heraus stetig weiter. Oft wird dabei der Dancefloor in den Blick genommen oder neue Einflüsse integriert. So lassen sich Dancehall und Ragga stark von modernen Beats oder Hip Hop inspirieren und bringen so die Tanzflächen dieser Welt zum kochen.

Reggae und Ska live erleben!

Wenn Du Dich auch für den lockeren Sound mit den jamaikanischen Wurzeln begeistern kannst bist Du hier genau richtig. Hier findest du Tickets für Konzerte von klassischen Ska Bands bis zu modernen Acts bei denen Dein Tanzbein garantiert nicht stillstehen wird.

Wer nicht selbst von Jamaika stammt, hat es schwer hier in den Genres der Insel Anerkennung zu finden. Dem gebürtigen Osnabrücker Gentleman ist dieser Kunststück dennoch gelungen. Der Sänger mit der markanten Stimme kann ohne jeden Zweifel als absolutes Ausnahmetalent bezeichnet werden. Wer auf frischen Reggae steht, sollte sich die Konzerte von Gentleman nicht entgehen lassen.

Mit ihren Songs wie Red Red Wine oder Kingston Town haben sich UB40 selbst ein Denkmal geschaffen. Die Band aus Großbritannien und Mitgliedern aus aller Welt ist aus der Geschichte des Reggae nicht mehr wegzudenken und trotzdem die Gründung schon 1978 erfolgte ist vorerst kein Ende in Sicht.

Dass sich Ska und Punk bestens vertragen ist bekanntlich nichts neues. Dass aus dieser Liason jedoch auch immer wieder etwas neues entstehen kann beweisen unter anderem Less Than Jake. Die Musik der Jungs aus Florida macht einfach Spaß und auch ruhige Töne gelingen der Band scheinbar mühelos.

Wenn ihr von Reggae und Ska nicht genug bekommen könnt, ist wahrscheinlich ein Festival das richtige für euch. Beim Weedbeat Festival etwa finden neben den modernen Varianten der Offbeatmusik wie Mento, als eine Wurzeln des Reggae seinen Platz. Das solltest Du nicht verpassen.

Sichere Dir jetzt Tickets und erlebe die Konzerte Deiner Lieblingsacts live. (Quelle Text: hk | AD ticket GmbH)